WordPress Theme Twenty Twelve (2012) – Formatvorlagen

WordPress hat mit seinem Theme Twenty Twelve (2012) ein nahezu perfektes Design für Anfänger und Fortgeschrittene geschaffen. Hervorzuheben sind Funktionen wie Formatvorlagen und Responsive Theme. WordPress stellt damit wieder einmal aktuelle Website-Trends allen Benutzern einfach zur Verfügung.

WordPress Theme Twenty Twelve (2012) – Formatvorlagen

Was bei der Seitenerstellung die Templates sind, sind nur die Formatvorlagen für die Artikel. Nicht ganz aber trotzdem logisch, denn mit den Templates verändert man den Aufbau einer gesamten Seite und mit den Formatvorlagen den Aufbau bzw. das Aussehen des Artikels. In der Grundversion des Theme Twenty Twelve (2012) gibt es jetzt Formatvorlagen für Kurzmitteilung, Bild, Link, Zitat und Statusmitteilung.

WordPress Theme Twenty Twelve (2012) - Formatvorlagen

WordPress Theme Twenty Twelve (2012) - Formatvorlagen


Im Backend bei der Eingabe des Textes verändert sich nichts. Die Frontend-Beispiele könnt Ihr hier sehen:
Formatvorlage Standard
Formatvorlage Standard

Formatvorlage Standard

Formatvorlage Kurzmitteilung

Formatvorlage Kurzmitteilung

Formatvorlage Kurzmitteilung

Formatvorlage Bild

Formatvorlage Bild

Formatvorlage Bild

Formatvorlage Link

Formatvorlage Link

Formatvorlage Link

Formatvorlage Zitat

Formatvorlage Zitat

Formatvorlage Zitat

Formatvorlage Statusmitteilung

Formatvorlage Statusmitteilung

Formatvorlage Statusmitteilung

Damit schafft WordPress einige bisher standardmäßig fehlende grafische Vorlagen auf der Artikel-Ebene und erleichtert dem Anfänger die Gestaltung seiner Artikel. Darüber hinaus findet WordPress gleichzeitig Anschluss an die allen Facebook- und Twitter-Benutzern bekannten erfolgreichen Mitteilungs-Formaten. Diese Formate können nun zukünftig auch die eigene WordPress-Website erfolgreicher machen.

WordPress Theme Twenty Twelve (2012) – Responsive Themes

Responsive bedeutet soviel wie, dass der WordPress-Code auf die Auflösungs-Anforderungen von iPads, iPods und iPhones bzw. Smartphones und Tablets “antwortet”, also die Darstellung-Größe auf allen Geräten automatisch anpasst. Man kann sich also die extra Programmierung für andere Geräte sparen und praktisch gleichzeitig sein eigenes App erstellen.
Eine Website mit einem Responsive Theme wie Twenty Twelve (2012) schiebt den Inhalt also automatisch zusammen, wenn es von einem Smartphone oder Tablet aufgerufen wird. Die Grafiken werden verkleinert bzw. skaliert und der Text wird zusammengeschoben und ist gleichzeitig noch gut lesbar.

Zur Installation gehen wir wie gewohnt hierhin:
Design/Themes/Themes installieren
und suchen nach Twenty Twelve.
Nach der Aktivierung des Themes könnt Ihr alle neue Funktionen des Responsive Themes im Backend und Frontend nutzen.

Was findest Du an dem neuen Responsive WordPress Theme Twenty Twelve gut bzw. was fehlt Euch? Schreibe einen Kommentar…

2 Gedanken zu „WordPress Theme Twenty Twelve (2012) – Formatvorlagen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>