WordPress SEO 2: Top10 Suchmaschinen Ranking Kriterien

WordPress SEO 2: Top10 Suchmaschinen Ranking Kriterien ist der zweite Artikel unserer Reihe zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) für WordPress. Natürlich gibt es vielmehr Kriterien. Wie immer gilt das Pareto-Prinzip bzw. die 80% Regel: 80 % der Aktivitäten lassen sich mit 20% Aufwand erledigen. In unserem Fall gilt: 20% der Kriterien bewirken 80% des Erfolgs bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) für WordPress. Nun gilt es diese 20% möglichst nah zu bestimmen.

WordPress SEO 2: Top10 Suchmaschinen Ranking Kriterien – Veränderung und Umfrage

Da sich die Suchmaschinen-Anforderungen permanent ändern und auch WordPress lebt, hat auch diese Top10 der Ranking Kriterien für WordPress eine gewisse Dynamik.

Aus diesem Grunde gibt es hier eine Umfrage, bei der Ihr Eure wichtigsten Kriterien ankreuzen könnt. Außerdem könnt ihr natürlich auch andere Kriterien im Kommentar hinzufügen, die ich sukzessive in die Umfrage mitaufnehmen werde.

Was sind Deine wichtigsten Wordpress SEO Kriterien?

View Results

Loading ... Loading ...

WordPress SEO 2: Top10 Suchmaschinen Ranking Kriterien – Top1: Permalinks

Permalinks sind die “Sprechende Links”. Wenn Ihr Euch meine URLs anschaut, werdet ihr feststellen, dass es dort um Themen geht, nicht um Zahlen. Die Einstellung geschieht direkt auf der Admin-Ebene unter Einstellungen/Permalinks.
Permalinks sind wichtig für die Suchmaschinen und sorgen für ein hohes Ranking. Schaut euch die Suchergebnisse für Eure Keywords an. Ihr werdet bei den top-gelisteten Suchergebnissen immer Permalinks finden. Details…

WordPress SEO 2: Top10 Suchmaschinen Ranking Kriterien – Top2: Beschreibungen (=Descriptions)

Jede Kategorie, jeder Artikel und jede Seite sollten eine Description haben. Die Description wird später als Text unter der ersten Zeile des Suchergebnisses bei den Suchmaschinen angezeigt und ist praktisch die Aufforderung zum Klicken für die Suchenden. Damit ist die Description eine Art Schaufenster. Ein gutes Schaufenster animiert Besucher zu klicken. Details…

WordPress SEO 2: Top10 Suchmaschinen Ranking Kriterien – Top3: Bild-Optimierung

Einmal ganz abgesehen, davon, dass die Kapazität des Bildes nicht so groß sein sollte, sind Alt- und Title-Attribut des Bildes wichtig. Also hier nicht vergessen beim Hochladen von Bildern die richtigen Keywords einzugeben. Details…

WordPress SEO 2: Top10 Suchmaschinen Ranking Kriterien – Top4: Verlinkung

Verlinkung der eigenen Artikel ist wichtig. WordPress bietet da schon Kategorien und Schlagwörter an. Diese sollte man so sinnvoll nutzen, dass dadurch die eigenen Artikel untereinander verlinkt werden. Sinnverwandte externe Verlinkung erfüllt den gleichen Zweck. Details…

WordPress SEO 2: Top10 Suchmaschinen Ranking Kriterien – Top5: Header-Tags (h1, h2, h3)

Viele WordPress-Themes legen das richtig an. Wenn nicht kann man das abändern. Der Artikel-Titel sollte H1 sein, der Blogname nur auf der Startseite H1. Alle anderen Artikel und Seiten sollten nicht mehr als H3-Überschrift-Tags haben, denn alles was über bzw. unter H3 ist, hat für Suchmaschinen nur untergeordnete Relevanz.

WordPress SEO 2: Top10 Suchmaschinen Ranking Kriterien – Top6: Geschwindigkeit

Geschwindigkeit ist wichtig. Suchmaschinen durchforsten regelmäßig Seiten im Internet. Wenn die persönliche Seite schnell ist, kann die Suchmaschine mehr erfassen. Details…

WordPress SEO 2: Top10 Suchmaschinen Ranking Kriterien – Top7: Duplicate Content

Duplicate Content sind Artikel oder Seiten, die von den Suchmaschinen mehrfach gefunden und daher abgewertet werden. Suchmaschinen dürfen Seiten mehrfach finden, aber nicht mehrfach indizieren. Bei WordPress gibt es mehrere Wege zum Inhalt, z.B. Kategorien, Schlagwörter, Archive, usw. All diese Möglichkeiten sollten den Befehl noindex, follow bekommen. Es reicht, wenn die Suchmaschinen die Sitemap indizieren. Details…

WordPress SEO 2: Top10 Suchmaschinen Ranking Kriterien – Top8: Seitenzählung (Pagination)

Eine Suchmaschine sollte alle Artikel einer Kategorie schnell finden können. Deshalb sollte man mit Seitenzählung arbeiten. Die Links “Nächste Seite” und “Vorherige Seite” sind nicht gut genug.

WordPress SEO 2: Top10 Suchmaschinen Ranking Kriterien – Top9: Nofollow für bestimmte Links

Es bringt nichts, wenn Suchmaschinen RSS-Links oder Registrierungs-Links verfolgen. Deshalb sollten diese Links auf Nofollow gesetzt werden.

WordPress SEO 2: Top10 Suchmaschinen Ranking Kriterien – Top10: Seiten anstatt von Artikeln

Artikel werden durch Kommentare verändert und verändern so ihre Keyword-Dichte. Bei Seiten kann das nicht passieren. Man kann die Keyword-Dichte optimieren und sie bleibt konstant, da keine Kommentare hinzugefügt werden können.

Ich freue mich wie oben angedeutet über neue Anregungen, Korrekturen und optimierte Realisierungsschritte der WordPress SEO Top10 Suchmaschinen Ranking Kriterien.

2 Gedanken zu „WordPress SEO 2: Top10 Suchmaschinen Ranking Kriterien

    1. Chris

      Hallo Hody,
      alles, was natürlich wächst, mag Google gern. Natürlich kann man auch viel automatisieren, wenn es einem zuviel Arbeit wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>