WordPress SEO 18: Pagerank

WordPress SEO 18: Pagerank ist ein von Google eingeführter Algorythmus, um Websites mit dem Qualitätsmerkmal Verlinkung bzw. Verlinkungsstruktur zu bewerten. Mithilfe der Pagerank-Tabelle von Bob Wakfer kann man einfach verständlich erklären, wie man seinen Pagerank beeinflussen kann.

WordPress SEO 18: Pagerank – Formel und Tabelle

Wordpress SEO: Pagerank

Wordpress SEO: Pagerank

Anhand dieser Formel, die bei Wiki genannt wird, kann man sich sicherlich auf abstraktem Niveau der Erklärung des Pagerank nähern. Man kann auch unendlich viele Artikel zu diesem Thema lesen. Kurz gesagt ist Pagerank (PR) die Theorie, dass ein verweisender Link eine Art Voting für die verlinkte Website ist. Google nutzt dieses Voting für seine Suchergebnisse (SERPS). Es wurde eine Skala von PR 0 – PR 10 eingeführt, nach der PR 0 das schlechteste Ranking und PR 10 das beste Ranking ist. Websites können ihren Pagerank auch durch Verlinkung vererben. Wie genau das passiert, zeigt die folgende Tabelle von Bob Wakfer:

4-PageRank Vererbungs-Tabelle

12345678910
21011941111111
3555101194111111
4305555510119411111
51680330555551011941111
692414168033055555101194111
75082779241416803305555510119411
82795522508277924141680330555561011941
915375379279552250827792414168033055556101194
10845645841537537927955225082779241416803305555610119

Modifizierte Pagerank-Vererbungstabelle von Chris Andersen
Ich habe die Werte der ursprünglichen Tabelle aufgerundet, da diese Zahlen bei der täglichen Arbeit des Webmasters relevant sind. Man kann schlecht 0,6 Links hinzufügen. Dadurch wird die Tabelle übersichtlicher.

WordPress SEO 18: Pagerank – Tabelle und Interpretation

Die Tabelle ist folgendermaßen zu lesen:
Der Pagerank 2-10 in der ersten Spalte (vertikal) ist der zu erreichende Pagerank auf der eigenen Seite. Die Zeilenaskala von 1-10 in der horizontalen zeigt den PageRank der externen Website von der aus verlinkt wird.
Wenn man also z.B. einen Pagerank 2 auf einer eigenen Website erreichen möchte braucht man man 101 Links mit PR1 von externen Seiten.
Wenn man einen PR 8 auf der eigenen Website erreichen möchte z.B. einen externen Link mit PR 10.

Der Anfänger-Bereich wird in dieser Tabelle leider nicht dargestellt. Folgt man allerdings Bob Wakfers Tabelle so kommt man durch mittelfrequentes rythmisches Denken darauf, dass man 101 externe PR 0 Links braucht, um PR 1 auf der eigenen Website zu erreichen.

Welche Erfahrungen hast Du mit dem Pagerank in der Suchmaschinenoptimierung (SEO) gemacht. Schreibe einen Kommentar…

7 Gedanken zu „WordPress SEO 18: Pagerank

    1. Chris Andersen

      @eltito
      ich gehe davon aus, dass jeder Link einen Wert hat, da Google Verlinkung immer berücksichtigt.
      Ein Pagerank 0 – Link ist m.E. nie 0, sondern mindestens zwischen 0 und 0,49, wenn nicht sogar zwischen 0 und 0,99.
      Darüberhinaus muss man auch die Linkperspektive sehen, denn die Seiten entwickeln sich ja zu einem höheren Pagerank. Wenn der Link also PR0 hat, hat er ein höheres Steigerungs-Potenzial als ein PR9 Link ;-)
      Fazit: Verlinkung ist eigentlich immer gut. Wenn man irgendwann ein Luxusproblem hat, kann man sich immernoch Gedanken machen.
      bg Chris :-)

  1. Geek

    Vorab danke für die ausführliche und lange Antwort. Seo Quake wird gerade installiert. Bisher habe ich (neben vielen weiteren Plugins) das seitwert plugin genutzt. Dort bekomme ich den Pagerank der Domain, den PR der aktuellen Seite, den Blekko Rank, Backlinks nach opensiteexplorer, und die Backlinks nach Yahoo zu jeder aktuell geöffneten Seite angezeigt.

    Bei nofollow case by case ist on default auch alles auf do-follow, man kann dann aber einzelne Links verändern.Frank von seo-marketing-blog nutzt es auch. Da wurde ich erstmals auf das Plugin aufmerksam.

    Ich meine im Buch von Mario Fischer (Websiteboosting) gelesen zu haben, dass die Anzahl der ausgehenden Links auf einer Seite auch eine Rolle spielt. Werde aber demnächst nochmal nachschauen.
    Daher kann ja diese stumpfe Auflistung von Links oben in der Tabelle so einfach nicht zutreffen.

    VG Jakob

    Antworten
    1. Chris Andersen

      Hallo Geek,
      der negative Effekt von dem Du sprichst, könnte sich auf die Seite beziehen, die von der Ursprungsseite aus verlinkt wird. Hier spricht man vom Dämpfungsfaktor. Das geht aus der hier erklärten Google Formel hervor:
      http://www.myblogtrainer.de/wordpress-seo-19-erklaerung-google-pagerank-formel/
      Einen direkten negativen Effekt auf die Ursprungsseite gibt es allerdings nicht, wie dort beschrieben. Ganz im Gegenteil.

      Der Dämpfungsfaktor konterkariert auch nicht die o.a. Vererbungs-Tabelle sondern würde sie erweitern, denn die Vererbungs-Tabelle ist die Grundlage und dort könnte man sich dann noch den Dämpfungsfaktor miteinrechnen.
      bg Chris :-)

  2. Geek

    Kommt es auf den PR der verlinkenden unterseite oder der verlinkenden Domain an im Bezug auf deine Tabelle?

    Und wo wir gerade beim Thema Links sind. Wirklich unfair finde ich, dass Du Dir bei mir einen Keywordlink abholst aber selbst in Deinem Blog nofollow verwendest.

    Installier Dir bitte das Plugin “Nofollow Case by Case”

    Antworten
    1. Chris Andersen

      Hallo Geek,

      da irrst Du Dich wohl. Alle User-Links bei mir sind Nofollow-Free:
      Siehe hier:
      http://www.myblogtrainer.de/nofollow-free-dofollow-me/
      Außerdem siehst Du ja oben rechts das Nofollow-Free-Banner.
      Falls Du trotzdem einen einzigen User-Link finden solltest, der Nofollow ist, nenn ihn mir bitte. Dann kann ich es gleich korrigieren. Die Wahrscheinlichkeit ist allerdings ziemlich gering und könnte wenn überhaupt ggf. mit einem Plugin Update zusammenhängen.
      Ich empfehle Dir SEOquake zur Überprüfung. Dort siehst Du es sofort… und Deine Links sind bei mir laut SEOquake Nofollow-Free.

      Sollte Dich mein gut gemeinter Kommentar bei Dir stören, lösch ihn doch einfach. Keine Angst… ich reagiere nicht mit einer Löschung Deiner Kommentare bei mir ;-)

      Das von Dir genannte Plugin empfehle ich nicht, denn dort kann man Case by Case entscheiden. Ich nutze Plugins bei denen man pauschal alle User-Links auf Nofollow-Free stellt.

      Bzgl. Pagerank (PR)… Jede Seite hat einen eigenen Pagerank. Es gehört zu den allgemeinen WordPress SEO Irrtümern, dass alles vom Pagerank der Startseite abgeleitet wird. Für WordPress bedeutet das, dass jeder Artikel und jede Seite einen eigenen Pagerank haben.
      bg Chris :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>