WordPress SEO 15: Verlinkung

WordPress SEO 15: Verlinkung als Interne oder Externe Verlinkung, Reziproker oder Non-Reziproker Linktausch – Vernetzung von Websites ist wichtig für die Suchmaschinenoptimierung, auch wenn sich die SEO-Spezialisten alle drei Monate fragen, ob Google nun wieder etwas am Suchalgorythmus geändert hat oder nicht.

Hier geht es zu den Top10 Suchmaschinen-Ranking-Kriterien…

WordPress SEO 15: Verlinkung – Interne Verlinkung

Wordpress SEO: Verlinkung

Wordpress SEO: Verlinkung

Wordpress an sich hat ggü. herkömmlichen Websites bzgl. der Verlinkung immense Vorteile, weil fast jegliche Verlinkung automatisch vor sich geht. Das bezieht sich übrigens auf interne und externe Verlinkung. Die prominentesten internen Verlinkungen befinden sich permanent sichtbar meist in der Sidebar unter Überschriften wie:
– Kategorien
– Schlagwörter (Tags)
– Archiv
– Sitemap
Andere interne Verlinkungsformen sind die:
– Seitenzählung (Seite 1,2,3,…) (Breadcrump)
– Ähnliche Artikel (Related Links) – Plugins: Terong, Category Magic
– Verlinkung von themenrelevanten Artikeln von Hand durch Textlinks
Suchmaschinen kommen auf eine Website und suchen Links. Je mehr Links sie in kurzer Zeit finden können, desto mehr Inhalte werden in das Verzeichnis aufgenommen, wenn diese Inhalte einzigartig sind.

WordPress SEO 15: Verlinkung – Externe Verlinkung

WordPress selbst bietet für die externe Verlinkung die Blogroll (Links) an. Mittlerweile gibt es eine große Anzahl an Plugins, die die Blogroll aufpeppen. Darüber hinaus kann man auch bei den Kommentaren externe Links erlauben. Dabei bekommt jeder Kommentator einen externen Link. Wenn man nun automatisch eine Top-Kommentatoren Liste in der Sidebar anlegen lässt, kann man sich die Handarbeit mit der Blogroll sparen.
Außerdem gibt es natürlich noch Backlinks und manuelle Textlinks. Bei den Backlinks wird auf der verlinkten Seite automatisch ein Backlink-Kommentar erstellt, sobald man eine andere Seite verlinkt. Das muss allerdings vom Seitenbetreiber aktiviert werden. Manuelle Textlinks kann man natürlich jederzeit in Artikeln, Seiten und Sidebars einbinden.
Ein wichtiger Punkt bei der externen Verlinkung ist das nofollow-Attribut, welches durch Plugins ausgeschaltet werden kann. Details…

WordPress SEO 15: Verlinkung – Reziproker und Non-Reziproker Linktausch

Reziproker Linktausch ist einfach die direkte gegenseitige externe Verlinkung zweier Websites. Non-Reziproker Linktausch ist dahingegen der Linktausch mindestens dreier Websites (3 verschiedene Domains), wobei reziproker Linktausch ausgeschlossen ist. Dabei verlinkt frühestens die dritte beteiligte Website wieder zur ersten. Non-Reziproker Linktausch kann rein theoretisch ein Netzwerk von unendlich vielen Websites und damit Links sein.

WordPress SEO 15: Verlinkung – Verlinkung bei myblogtrainer.de

Wenn man Bei myblogtrainer.de eine externe Verlinkung initiieren will, braucht man nur einen Kommentar zu schreiben. Ohne Zutun von myblogtrainer.de wird der Kommentar bei Angabe der Website automatisch mit der Site des Kommentators verlinkt. Dabei gibt es nicht nur einen, sondern mehrere (Nofollow-Free-) Links:
– Der Autor-Name mit Link zur Autoren-Website im Kommentar
– Maximal ein zusätzlicher Link im Kommentartext
– Autor-Name mit Link zur Autoren-Website in der rechten Sidebar
– Bild bzw. Gravatar-Link zur Autoren-Website in der unteren Sidebar
Viele Kommentaren haben das festgestellt und verlinken sich so kostenlos mit myblogtrainer.de. Mein Nutzen besteht darin, dass ich Anregungen für Themen bekomme, über die ich bisher noch nicht geschrieben habe oder bei denen noch Fragen offen sind.
Such Dir Dein Thema und schreibe einen Kommentar, um extern verlinkt zu werden…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>