WordPress-Kategorien umleiten

WordPress-Kategorien kann man am besten umleiten über den 301-Befehl, der einen Redirect bei WordPress bedeutet. Dafür gibt es das WordPress-Plugin “Simple 301 Redirects”. Wenn man Kategorien neu ordnet oder umbenennen muss, können bei Google gute Links verschwinden. Über das Plugin kann man einfachst eine Umleitung erstellen und der Traffic ist nicht verloren.

WordPress-Kategorien umleiten: Wann?

Wordpress-Kategorien umleiten

Wordpress-Kategorien umleiten

In den folgenden Fällen sollte man das Plugin Simple 301 Redirects benutzen und Umleitungen von Kategorien erstellen:
– Umstellung und Restrukturierung der Navigation bzw. der Kategorien
– Umbenennung von länger bestehenden Kategorien
Bei der Umbenennung von neuen Kategorien, kann man sich den Redirect sparen, denn Google hat die Kategorie vielleicht noch garnicht erfasst. Das sollte man allerdings vorher überprüfen, um sich sicher zu sein. Google ist manchmal sehr schnell im Erfassen neuer Beiträge und Kategorien. Bei mir kommt Google spätestens nach 5 Minuten vorbei und erfasst meine neuen Artikel und Kategorien für sein Suchergebnis.

WordPress-Kategorien umleiten: Installation des Plugins Simple 301 Redirects

Die Installation funktioniert sehr einfach über Plugins/Installieren. Im Suchfeld gibt man Simple 301 Redirects an und braucht ab da nur noch zu installieren und zu aktivieren. Nach der Installation hat man auf im Administrator-Bereich von WordPress einen neuen Punkt: Einstellungen/301 Redirects.

WordPress-Kategorien umleiten: So geht’s

Wenn man nun auf Einstellungen/301 Redirects klickt, findet man, wie in der Grafik dargestellt, zwei Felder, in die man URLs bzw. Links eingeben kann.
– In das erste Feld kommt der Link der alten Kategorie.
– In das zweite Feld kommt der Link der neuen Kategorie
Jetzt muss man nur noch abspeichern und der Traffic der Suchmaschinen geht nicht verloren.
Man sollte allerdings, um sicher zu gehen, jeweils den vollständigen Link eintragen. Der Author des Plugins erwähnt das in seinem Forum.

WordPress-Kategorien umleiten: Umfrage

In diesem Zusammenhang interessiert der Prozentsatz derjenigen, die sich für den potenziell entgehenden Traffic der Suchmaschinen interessieren oder nicht und welche Lösungen sie für sich gefunden haben. Jeder kann beliebig viele (bitte logische Kreuzchen) machen.

Wie wichtig sind Dir 301-Redirects für geänderte Kategorien?

View Results

Loading ... Loading ...

Ein Gedanke zu „WordPress-Kategorien umleiten

  1. Tollkirsche

    Danke für die Erklärung. Wie bewerkstellige ich es, dass alle Seiten der Kategorie umgeleitet werden?

    Beispiel.de/category/beispielkategorie/page/2/

    leitet er nicht um, wenn ich im ersten feld nur

    Beispiel.de/category/beispielkategorie/

    einsetze. Würde mich sehr über Hilfe freuen, bin erst seit 01.01. am bloggen und brauch manchmal noch ein wenig Unterstützung.

    Ansonsten verrichtet das Plugin seien Arbeit tadellos.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>