WordPress Facebook Like

WordPress Facebook Like – Was passiert da eigentlich? Welche Effekte ergeben sich? Nachdem der Like (Gefällt mir) – Button eingebaut ist und ihn jemand anklickt, passieren verschiedene Dinge, die hier beschrieben werden. Das Wichtigste aber ist, dass ein Viraleffekt initiiert wird. Keine Panik es ist kein Virus. Was ich meine ist eine virtuelle Mundpropaganda, die mit dem Klicken des Like-Button ihren Anfang findet. Es ist wichtig zu wissen, was genau passiert, um seine Viralkampagne besser steuern zu können.

WordPress Facebook Like – Was passiert auf der WordPress-Seite?

Nach Klick auf den Facebook-Like-Button erscheint, oberflächlich gesehen, auf der WordPress-Seite bzw. im WordPress-Blog ein neues Foto mit Namen in der Fanbox. Hat man keine Fanbox installiert, sondern nur den Like-Button mit Counter bekommt man einen zusätzlich User auf dem Counter gutgeschrieben. In der Fanbox passiert allerdings auch noch folgendes. Die neuen User in der Fanbox werden automatisch verlinkt.

D.h. sobald man einen neuen User in der Fanbox sehen kann, kann ihn auch anklicken und wird zu dessen Profil geführt. D.h. nicht nur der Blog-Betreiber hat einen Vorteil, sondern auch der User, der einen zusätzlichen Link auf sein Profil bekommt, von wo aus er die Interessenten überall hin verlinken kann.

WordPress Facebook Like – Umweg, aber doppelter Linkwert

Im Vergleich mit dem Schreiben eines Kommentars in diesem Blog, bedeutet dieses Facebook-Verlinkung allerdings einen Umweg in zweierlei Hinsicht. Zum einen bekommt man beim Schreiben eines Kommentars in diesem Blog einen Nofollow-Free-Link zur eigenen Homepage, der von Google weiterverfolgt wird. Das hat positive Ranking-Effekte.

Zum anderen bekommt man beim Klicken des Like-Button einen Link zum Facebook-Profil, wobei Facebook daraus einen Nofollow-Link macht, was man leider nicht beeinflussen kann. Dieser Link ist durch Facebook also ein wenig entwertet worden, obwohl er natürlich Traffic weiterleitet und somit für zusätzliche User sorgt.

Letztlich hat man also potenziell den doppelten Traffic, wenn man sowohl einen Kommentar schreibt, als auch den Facebook-Button klickt. Nur dass der Kommentarlink auch noch direkter verlinkt als der Facebook-Link.

WordPress Facebook Like – Was passiert auf Facebook?

Nachdem man den Viraleffekt mit dem Klicken des Like-Button auf der WordPress-Seite initiiert hat, passieren folgende Dinge auf der Facebook-Seite:
– Eintrag auf der Facebook-Pinnwand
– Neuigkeiten
Der Eintrag auf der Facebook-Pinnwand, teilt allen Freunden des klickenden Users mit, dass er den Like-Button auf myblogtrainer.de geklickt hat. Wenn der Facebook-User nun 1000 Freunde hat, können potenziell alle seine 1000 Freunde diesen neuen Eintrag sehen.
Klicke ich bei Facebook auf Neuigkeiten, kann ich übersichtlich alle geklickten Facebook-Buttons meiner Freunde sehen. Da steht dann bspw. Chris Andersen gefällt das.

Zusammengefasst kann man also sowohl den Kommentar hier als auch das Klicken des Facebook-Like-Buttons als Initiierung eines Viraleffekts nutzen, denn auch durch das Schreiben eines Kommentars, wird ein Link hinterlassen, der von anderen geklickt werden kann. Die oben angeführte Grafik zeigt sehr schön, was passiert… man generiert immer mehr User für seine eigene Website.

Welche Viraleffekte nutzt Du?

View Results

Loading ... Loading ...

3 Gedanken zu „WordPress Facebook Like

  1. Timm

    Es ist nur sehr schade, wen enizelne Bilder einfach nicht mehr angezeigt werden, obwohl sie ein paar Stunden früher zu sehen waren… :(

    Wie hast Du eigentlich die Like-Anzahl bekommen? Ich weiß, Deine Seite ist gut :) aber hast Du auch mal direkt andere Leute angeschrieben, bei denen Du selbst schon den Like-Button benutzt hast? So von wegen: Ich mag Deine Seite, und Du?…

    Es mag vermessen klingen, doch denke ich, das viele gar nicht daran ddenken das gleiche für einem selber zu tun. Und das nciht aus gehässigkeit oder weil meine Seite wirklich so schlecht ist… ;)

    Ist das eine Möglichkeit?

    Danke für Deine Antwort.
    LG
    Timm

    Antworten
  2. Timm

    Danke das Dir mine Seite gefällt. Aber das Problem, das nicht alle Bilder angezeigt werden, bleibt weiterhin aktuell.
    Beschreibung: Das Bild von Ricarda (blogblume) erscheint nur in der Likebox, wenn ich selbst bei Facebook angemeldet bin, und dann gleich zwei Mal. Ich vermute, das dies mit den Sicherheitseinstellungen zu tun hat. Wenn niemand sehen darf, was Du magst (eingeschränkte Sicherheitseinstellungen), dann wird Dich ein unangemeldeter User nicht sehen können. Erst nach der Anmeldung und erst vielleicht sogar erst dann wenn es eine bestätigte Freundschaftsanfrage gab… ist das auch ohne Anmeldung möglich.
    Ich weiß nicht so recht, ob das der Sinn der Like-Box ist. Aber ich vermute, wennn die Datenschutzeinstellungen gelockert werden, dann werden die Bilder auch ohne Anmeldung von mir selbst angezeigt.
    Persönlich finde ich es ärgerlich, wenn ganze zwei User meine Seite gefällt,aber nur eine angezeigt wird. Oder ist das aufgrund der Datenschutzrichtlinien schon zu viel, wenn man weiß, welche Seite man mag? Aber dann sollte ich mich nicht bei Facebook anmelden. :)

    LG
    Timm

    Antworten
    1. Chris

      Hallo Timm,
      jetzt weiß ich auch, was Du meinst. Das ist ganz normal und ein Facebook-Problem. Ob von denen gewollt oder nicht, sei einmal dahingestellt ;-)

      Sobald Du mehr User hast, wird dieses Problem hintergründig. Dann werden immer welche angezeigt.
      bg Chris :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>