Wie kann ich mein Theme übersetzen?

Wie kann ich mein Theme übersetzen? Prinzipiell ist das einfach, denn es gibt nur drei Ansatzpunkte. Theme-Files im Editor, sonstige Dateien und Sprachdatei.

PHP-Dateien im Editor

http://www.myblogtrainer.de/wie-kann-ich-mein-theme-uebersetzen

http://www.myblogtrainer.de/wie-kann-ich-mein-theme-uebersetzen

Unter:
Darstellung (oder Design)/Editor
findet man alle wichtigen Theme-Files bzw. PHP-Dateien, wie man in der Grafik sieht. Dort sucht man einfach jede einzelne Datei nach dem entsprechenden Ausdruck durch, den man übersetzen will und tauscht den Text… und nur den Text einfach aus.

Sonstige Dateien

Darüber hinaus gibt es manche Themes bei denen man tiefer graben muss. Man geht einfach in sein FTP-Programm, lädt alle Dateien des Blogs auf seinen Rechner herunter und durchsucht dann mit dem Dateimanager das gesamte Verzeichnis. Das Suchergebnis sind die Dateien, in denen der entsprechende Text vorkommt.
Dann ändert man einfach den Text ab und lädt die neue Datei wieder hoch.

Sprachdatei

Auf der Homepage der Theme-Betreiber (die wird meist im Fuß des Blogs erwähnt) findet man die Information, wo genau sich diese Datei befindet. Darüber hinaus findet man sie meist schon, wenn man in den sonstigen Dateien sucht. Normalerweise befindet sich die Sprachdatei allerdings auf dem Server im WordPress-Verzeichnis: wp-content/languages.

Wenn man eine Sprachdatei hat, macht es immer Sinn diese zuerst zu übersetzen. Außerdem braucht man keine Angst vor diesem Schritt zu haben. Es sind tatsächlich nicht soviele Dinge, die man übersetzen muss. Wenn man diese Hinweise befolgt, ist es kein Problem mehr das eigene Theme zu übersetzen.
Manchmal tauchen Sonderfälle bei der Übersetzung von Themes auf. Dabei handelt es sich meistens um einzelne Wörter, die nicht übersetzt werden. Kennst Du einen solchen Sonderfall, schreibe einen Kommentar mit Angabe des Themes…

3 Gedanken zu „Wie kann ich mein Theme übersetzen?

  1. Puky Schreiber

    Ich find das übersetzen sehr mühselig. Wäre super wenn es dafür ein Plugin geben würde der alle Textteile auflistet und nach Übersetzungen fragt. Natürlich kann man im Editor einzelne Abschnitte übersetzen aber ich überseh dann viele Sachen. Ich übersetzte z.B. die gängigen seiten für Posts und Pages aber vergess dann die 404 Seite, Tag Seiten und was es sonst noch so gibt. Seh das dann meist erst durch Zufall das es noch auf Englisch ist.

    Antworten
    1. Chris Andersen

      @Puky
      Ja leider gibt es da noch nichts allumfassendes. Momentan kann man nur hoffen, dass der Übersetzer des Themes nichts vergessen hat.
      Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass es bald ein Plugin gibt, welches die Google-Translate-Funktionalität über alle Bereiche der Website und des Backends nutzt.

      Allerdings kennen wir natürlich auch alle Google Translate. Das ist auch nicht gerade perfekt und hat lange nicht die Perfektion, die man für sein eigenes Theme und seine eigene Website erwartet, wenn es um die Übersetzung geht.
      bg Chris :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>