Twenty Twelve Mouse-Over-Farben ändern

Will man im Theme Twenty Twelve die Mouse-Over-Farben ändern, braucht man nur eine kleine Änderung im Code des Child-Themes vorzunehmen. Wie und wo genau man den Code einsetzen muss, wird hier beschrieben.

Schneller: Direkt zum Child-Theme-Download Twenty Twelve mit eingebautem Code…
Dort steht auch, wie einfach man das Child-Theme installieren kann.

Twenty Twelve Mouse-Over-Farben ändern – Farbauswahl Warum?

Twenty Twelve Mouse-Over-Farben ändern

Twenty Twelve Mouse-Over-Farben ändern

Das WordPress-Theme Twenty Twelve kommt mit standardisierten Schriftfarben. Ändert man nun prinzipiell die Theme-Farben, sollten die Schriftfarben angepasst werden, damit das Theme immer noch professionell aussieht. Die Schriftfarben sollten in derselben Farbfamilie gewählt werden oder/und harmonisch angepasst werden. Die entsprechenden Farben kann man hier finden…

Twenty Twelve Mouse-Over-Farben ändern – Code für Child-Theme style.css

Wenn Ihr Euch nicht schon oben das RedWhite-Theme Twenty Twelve installiert habt, könnt Ihr Eurem Child-Theme folgenden Code für das Ändern der Schriftfarben bzw. der Fonts und Mouse-Over-Effekte im Artikel-Bereich hinzufügen:

1
2
3
4
5
6
7
/* Post text link & Mouse over color */
.entry-content a{color:#FF3500;}
.entry-content a:hover{color:#A60000;}
 
/* Post comment link & Mouse over color */
.entry-meta a{color:#757575;}
.entry-meta a:hover{color:#A60000;}

Mit der ersten Zeile wird jeweils die Textfarbe verändert und mit der zweiten Zeile (hover) die Farbe des Mouse-Over-Effektes. Du brauchst nur noch den Farb-Code (z.B. #A60000) zu ändern, um eine andere Farbe zu erhalten.

WordPress-Kurs zum Theme-Wechsel…

Hast Du noch Fragen oder Anregungen? Schreibe einen Kommentar…

Ein Gedanke zu „Twenty Twelve Mouse-Over-Farben ändern

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>