SEO im Online-Marketing-Management-Prozess

SEO im Online-Marketing-Management-Prozess

SEO im Online-Marketing-Management-Prozess

SEO, also die Suchmaschinenoptimierung ist im Gesamtzusammenhang des Online-Marketing-Management-Prozesses zu sehen, wenn man die Einzelentscheidungen strategisch orientiert treffen möchte. SEO sollte im Marketing-Mix der Kommunikationspolitik, und dort der Werbung zugeordnet werden. Im Bereich Werbung ist die Suchmaschinenoptimierung als essentielles Mittel der Website-Promotion zu sehen, erfolgt also in der Praxis sowohl bei der Website-Erstellung als auch im Anschluss, um Produkt-, Dienstleistungs- und/oder Website-Potenzial optimal auszuschöpfen. Dabei ist eine qualitativ hochwertige Suchmaschinenoptimierung ein Erfolgsfaktor mit entscheidender Priorität.

Aus diesem Grund habe ich im Online-Marketing-Management-Prozess an der oben verlinkte Stelle einige Aktualisierungen bzw. Anpassungen vorgenommen, die den Gesamtzusammenhang herstellen bzw. für mehr Übersicht sorgen sollen.

Solltest Du Verbesserungsvorschläge oder sonstige Ideen dazu haben. Schreibe einen Kommentar…

4 Gedanken zu „SEO im Online-Marketing-Management-Prozess

  1. Pete

    Da die meisten Informationsrecherchen heutzutage im Internet beginnen, ist SEO sicherlich ein wichtiger Aspekt im Marketing. Sehr viele Unternehmen würden heute nicht existieren ohne SEO.

    Mein Lieblingsbeispiel für gelungenes Marketing sind immer noch Projekte wie Zalando. Ohne SEO wären sie heute nicht so stark wie Otto und selbst diesem Versandhändler hat es nicht geschadet etwas Konkurrenz zu haben.

    Genau bei solchen Projekten muss man sich aber auch vor Augen führen das SEO eben ein Prozess ist und keine einmalige Leistung. Selbst als Experte muss man sich irren. Außerdem ist das was vor 5 Jahren im SEO-Bereich noch relevant war, nicht mehr von großer Bedeutung.

    Antworten
  2. Jens

    SEO gewinnt immer mehr an Bedeutung. Aber was ist der richtige Weg? Der eine Spezialist sagt, man braucht auch der Homepagestartseite 600 Wörter. Der andere sagt, es dürfe keine “Textwüsten” geben. Leider gibt es zu diesem Thema eine Menge Meinungen. Und was wirklcih für die Google Suchoptimierung relevant ist, weiß leider nur Google alleine.

    Antworten
    1. Chris Andersen

      @Jens
      “das weiß Google nur alleine”
      …das stimmt nicht so ganz, denn wenn man mit bestimmten SEO-Kriterien gute Erfahrungen gemacht hat, weiß man auch, was funktioniert.
      BG Chris :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>