Rezept-Plugin-Vergleich WordPress: Easy Recipe vs. ReciPress

Rezept-Plugin-Vergleich WordPress: Easy Recipe vs. ReciPress – Rezepte mit WordPress darzustellen ist einfach, aber um das Thema auch konzeptionell sauber zu strukturieren, sollte man Rezept-Plugins nutzen. Im folgenden Vergleich haben wir uns das führende Plugin in diesem Bereich Easy Recipe (teilweise Premium-Funktionen) und ein einfaches und leicht zu bedienendes Rezept-Plugin ausgewählt, das auch jeder Anfänger leicht bedienen kann: ReciPress. Recipress verspricht durch seine ordentliche Aufmachung noch viel für die Zukunft, enthält aber auch jetzt schon alle essentiellen Funktionen kostenlos.

Rezept-Plugin-Vergleich WordPress: Easy Recipe vs. ReciPress

Rezept-Plugin-Vergleich WordPress: Easy Recipe vs. ReciPress

Rezept-Plugin-Vergleich WordPress: Easy Recipe vs. ReciPress

FeatureEasy RecipeRecipress
Rezeptnamejaja
Art der Mahlzeitjaja
Rezeptzusammenfassungjaja
Nationalität des Rezeptesjaja
Autorjaja
Vorbereitungszeitjaja
Kochzeitjaja
Gesamtzeitjaja
Portionenjaja
Zutatenjaja
Zubereitungsbeschreibungjaja
Nährwerteja-
Notizenja-
Übersetzung der Bezeichnungenjaja
Portionsumrechnungja-
User-Rezept-Uploadja-
Druck-Buttonja-
Display-Save-Buttonja-
Werbeanknüpfung der Zutatenja-
Mailing-List-Buttonja-
Meine Lieblings-Rezepteja-
8 Rezeptansichtenja-
3 Druckansichtenja-
jQuery-Schnittstelleja-
CSS-Schnittstelleja-
Druck-CSS-Schnittstelleja-
Rezept-FotoPremiumfunktionja
Gast-PostPremiumfunktion-
BewertungenPremiumfunktion-
Rezept-ImportPremiumfunktion-
Auswahl Rezept automatisch anzeigen oder Shortcode-ja
Hintergrundfarbe für Rezept-Bilder voreinstellen- ja
Auswahl Rezeptbild oder Artikelbild- ja
Auswahl Rezeptbeschreibungsbild: Thumbnail/Medium/Groß/Voll- ja
Beitragsart (Posttype)- ja
Schlagwort-Taxonomien: Küche/Menüfolge/Schwierigkeit- ja
Gesamtkosten-Feld- ja
Credits einblenden/ausblenden- ja

Rezept-Plugin-Vergleich WordPress: Easy Recipe vs. ReciPress: Wichtige Auswahlkriterien

Wichtige Auswahlkriterien für den Website-Betreiber sind wie gut sich das Plugin in WordPress einfügt, die vorhandenen WordPress-Funktionen klug nutzt und ob die wichtigsten Funktionen von vornherein einfach zu realisieren sind. Letzteres spart viel Zeit. Wenn man eine zeitlang mit dem Rezept-Plugin gearbeitet hat, kann man sich immer noch überlegen, welche Funktionen man hinzufügen will, oder ob man sogar einen Plugin-Wechsel vornimmt, denn das umfangreichere Plugin, in diesem Falle Easy Recipe, verfügt normalerweise über eine Importfunktion.

Viele denkbare Funktionalitäten sind auch mit schon vorhandenen WordPress-Funktionen oder zusätzlichen Plugins realisierbar. Hier ist dann die Frage, ob man eines oder mehrere Plugins wählen sollte.

Die einfache, schnelle und trotzdem sauber strukturierte Lösung ReciPress verleiht jedem Website-Betreiber die Fähigkeit ein paar Rezepte in die Website bzw. den Blog einzupflegen. Eine kleine Rezeptecke macht sich immer gut :-).

Umfrage: Welche Funktionen brauchst Du bei Rezept-Plugins unbedingt?

Um einen Überblick über die Prioritäten zur Verfügung zu stellen, haben wir die folgende Umfrage gestaltet. Also mach bitte Deine Kreuzchen und schick diesen Artikel an Deine Freunde weiter, damit die Umfrage schnell einen Aussagewert bekommt.
Du kannst maximal 15 Kreuzchen machen.

Welche Funktionen sind Dir bei Rezept-Plugins am wichtigsten?

View Results

Loading ... Loading ...

Bei weiteren Ideen oder Fragen zum Aufbau dieses Rezept-Plugin-Vergleiches: Schreibe einen Kommentar…

11 Gedanken zu „Rezept-Plugin-Vergleich WordPress: Easy Recipe vs. ReciPress

  1. Micha

    Hallo
    Toller Vergleich. Genau, was ich gesucht habe. Nur bei Easy Recipe habe ich die Portionsumrechnung nicht gefunden? wäre dankbar für einen Tip
    Gruss Micha

    Antworten
    1. Chris Andersen

      @Micha
      Hast Du unter Details “Serve” und unter Nutrition “Serve Size” eingegeben?

      BG Chris ;-)

  2. Roland

    Hallo.
    Ich wollte die beiden Plugins jetzt auch mal testen, habe aber ein kleines Problem bei Recipress. Wie bekomme ich die Kategorien (Nachspeisen, Hauptspeisen…) in mein Menü?

    Gruß
    Roland

    Antworten
    1. Chris Andersen

      @Roland
      Normalerweise kannst Du Kategorien bei WordPress unter Design/Menü der Haupt-Navigation hinzufügen. Mit welchem Theme arbeitest Du denn?
      BG Chris :-)

  3. sascha

    Echt gute Plugins, danke für die Liste und allgemein sehr brauchbare Artikel hier, auf anderen Blogs sind die Listen immer fast gleich und halb kopiert. Hier ist mal bischen anders und für mich persönlich einiges neues dabei danke 1

    Antworten
    1. Chris Andersen

      @Sascha
      vielen Dank für die Blumen… :-)
      Das motiviert doch gleich wieder weiterzuschreiben.
      Schön, dass ich helfen konnte. Versuche es auch weiterhin.
      BG Chris ;-)

  4. Paul (GetMeCooking)

    Gute Bewertung.

    Sie sollten auch einen Blick auf unsere Rezept-Plugin, das Sie hier finden http://www.getmecooking.com/wordpress-recipe-plugin (deutschsprachige Support kommt bald, wir haben bereits Englisch, Niederländisch, Italienisch, Portugiesisch und Russisch ).

    Ich denke, man sollte auch auf andere wichtige Faktoren wie SEO, SEM, Granularität der Dateneingabe, Gesamtkosten, Nützlichkeit, Verfügbarkeit und Kosten der technischen Unterstützung, etc. suchen

    Danke.

    Antworten
  5. Daniel

    Hey! Wenn man sich die Ergebnisse der Umfrage anschauen möchte, dann kommt eine sehr sehr lange Liste mit Fehlermeldungen ;-)

    Beispiel:
    Warning: Division by zero in /www/htdocs/w010767c/myy/byd/wp-content/plugins/wp-polls/wp-polls.php on line 623

    Finde die beiden Plugins übrigens recht spannend, bin noch nie auf die Idee gekommen in der Richtung nach Plugins zu suchen … :)

    Antworten
    1. Chris Andersen

      @Daniel
      vielen Dank für den Hinweis. Hab eine kleine Änderung vorgenommen und getestet. Bei mir funktioniert die Umfrage. Bitte probier es noch einmal.
      Sollte die Umfrage nicht funktionieren, schick mir doch Deine Browser- und Betriebssystemversion.
      Vielen Dank.
      BG Chris :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>