Optimale Zahlungsarten und Zahlungssysteme für Shops

Die optimalen Zahlungsarten und Zahlungssysteme für Shops sind Basis für den Erfolg einer Shop-Website. Kundenorientierung und Systemkosten sind dabei die entscheidenden Faktoren. Kunden entscheiden nach Bezahlart und Referenzen. Der Shop-Betreiber sollte auch auf die Kosten achten. Im folgenden gibt es zwei Umfragen zu Bezahlart und Zahlungssystem, die nach dem Ausfüllen die allgemeine Meinung darstellt.

Unterschied zwischen Zahlungsarten und Zahlungssystemen

Optimale Zahlungsarten und Zahlungssysteme für Shops

Optimale Zahlungsarten und Zahlungssysteme für Shops

Die Zahlungsarten sind im Unterschied zu Zahlungssystemen die Art und Weise wie genau die Zahlung erfolgt. Also bspw. per Kreditkarte, mobil, Lastschriftverfahren, Rechnung usw.
Ein Zahlungssystem bzw. ein Payment-Anbieter versucht ein gutes Angebot für Shop-Anbieter zu schaffen, fasst verschiedene Zahlungsarten zusammen und bietet eine oder mehrere Bezahlarten als Paket an. Zahlungssysteme sind bspw. Paypal, Click&Buy, sofortüberweisung.de. Ein solches Paket kann man dann auf seiner Shop-Website einbinden.

Die besten Zahlungsarten für Shops

Zahlungsarten werden von Kunden unterschiedlich bewertet. Je heterogener die Zielgruppe ist, desto mehr unterschiedliche Zahlungsarten muss man gegebenenfalls anbieten. Hat man eine junge Zielgruppe, kann es sein, dass das Angebot einer Kreditkartenzahlung keinen Erfolg bringt, weil diese noch keine Kreditkarte besitzen. Dasselbe kann bei einer alten Zielgruppe passieren, da diese ggf. gewohnt sind per Rechnung zu bezahlen.

Die folgende Umfrage zeigt Zahlungsarten. Bitte mach Deine Kreuzchen bei den Zahlungsarten, die Du als Kunde benutzen würdest.

Zahlungsarten, die Du als Kunde benutzen würdest

View Results

Loading ... Loading ...

Optimale Zahlungssysteme für Shops

Es gibt nicht das beste Zahlungssystem (= Payment-System), sondern nur das beste für einen bestimmten Shop, da sich Zielgruppen, Beträge und Kosten unterscheiden. Jede Zielgruppe bevorzugt unterschiedliche Zahlungsarten, die bestenfalls von einem Zahlungssystem angeboten werden. Beträge fallen, je nach Produktportfolio, in unterschiedlicher Höhe an und verursachen so auch unterschiedliche Kosten bei den Payment-Anbietern. Payment-Anbieter verlangen manchmal fixe monatliche Gebühren und zusätzlich einen prozentualen und fixen Anteil am Umsatz. Jeder Shop-Betreiber muss also für sich selbst herausfinden bzw. errechnen, welches der Zahlungssysteme für seine Kunden und ihn am besten funktioniert.

In der folgenden Umfrage möchte ich Dich bitten Deine Kreuzchen als Kunde zu machen. D.h. welche Zahlungssysteme würdest Du als Kunde benutzen?

Welche Zahlungssysteme würdest Du als Kunde benutzen?

View Results

Loading ... Loading ...

6 Gedanken zu „Optimale Zahlungsarten und Zahlungssysteme für Shops

    1. Chris Andersen

      @Hank
      Magento habe ich als CMS-System kennengelernt, womit Agenturen ihre Kundschaft abhängig machen. Außerdem gibt es sicherlich einen Grund dafür, warum das WordPress-Magento-Plugin nicht so beliebt ist. Wenn man WordPress hat, braucht man kein Magento und ist unabhängiger.

      Magento ist im oben definierten Sinne kein Zahlungssystem sondern ein CMS. Zahlungssysteme, wie oben definiert, werden auch in Magento integriert.
      bg Chris :-)

  1. Maler

    Hi, ich finde die Umfrage gut (hab auch mitgemacht), doch für meinen Geschmack fehlen doch einige Bezahlarten, die immer mehr Beachtung finden. Bei uns im Shop für Malerbedarf läuft z.B. die Lastschrift sehr gut. Sofortüberweisung wird noch nicht sehr stark verwendet. Die Leute zahlen auch sehr häufig per Vorauskasse. Sehr wahrscheinlich auch, weil es hierfür einen Anreiz gibt. Interessant natürlich auch auf Rechnung, wobei man hier als Händler gut abgesichert sein sollte. Oder man macht es über einen Dienstleister, der wiederum ne richtig hohe prozentuale und fixe Gebühr verlangt.

    Paypal wird oft verwendet und ist für Händler sowie für den Kunden echt eine feine Sache. Das Zahlungsmanagment ist vorbildlich, wobei das Backend verblüffend lahm ist. Das ist durchaus nervig.
    So das ist mein Feedback zum Thema Bezahlarten.

    Ach ja die Kreditkarten fehlen bei deiner Betrachtung komplett. Warum? Oder läuft das bei dir unter Moneybookers?

    Antworten
    1. Chris Andersen

      @Maler
      Vorauskasse… vielen Dank für den Hinweis. Ich habe es gleich bei den Zahlungsarten hinzugefügt.

      Kreditkare… ist schon bei den Zahlungsarten dabei.

      Deinen Hinweis auf Anreize zur Vorausbezahlung finde ich sehr gut. Das geht in Richtung Early Bird, was man aus der Tourismusbranche kennt. Das hat für mich auch einen besseren Effekt als Last Minute.

      Hier bewegen wir uns allerdings mehr zu den Anreizen hin, was allerdings ein wichtiger peripherer Randfaktor für Zahlungsarten und Zahlungssysteme ist.
      bg Chris :-)

  2. BitcoinOle

    Ich habe bei Zahlungsarten andere gewählt. Konkret meine ich da den Bitcoin, da er sehr viele Vorteile bietet, die ich nicht missen möchte. ( Wer diese noch nicht kennt siehe http://www.bitcoin.de ) Sobald es für Bitcoins auch ausgereifte Zahlungssysteme gibt, würde ich auch auf diese zurückgreifen.

    Antworten
    1. Chris Andersen

      Hallo Ole,
      wird auch Zeit, dass Paypal einmal eine richtige Konkurrenz bekommt. Denk dran… Paypal ist so erfolgreich, weil sie einigermaßen unabhängig und billig sind. Trotzdem bauen sie noch zu hohe Kosten auf, sonst könnten sie den Markt noch besser aufrollen.
      bg Chris :-)

      P.S. Meld Dich auf jeden Fall noch einmal, wenn die Zahlungsabwicklung richtig funktioniert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>