Neue Artikel aus User-Suche generieren

Neue Artikel aus User-Suche generieren – Sucht man nach neuen Themen für Artikel, ist es schlau in die Statistik zu schauen. Das Plugin Search Meter stellt die interne Suche einer WordPress-Website dar und so gibt es wieder eine Fülle von Themen über die man schreiben kann.

Neue Artikel aus User-Suche generieren – Google Problematik

Warum ein extra Plugin? Die normale Analyse-Software, meistens Google Analytics kann nur darstellen, was auf der Website sowieso schon vorhanden ist. Google kann nur Seiten bzw. Keywords finden, die es schon gibt. Darüberhinaus kommen diese Google-User nur zu uns, wenn unsere Seiten auch bei Google topgelistet sind. Also kann es passieren, dass man bei ungenügender Suchmaschinenoptimierung (SEO) nur einen gewissen Rest bekommt, nämlich genau die User über die Keywords, welche für andere Website-Betreiber nicht so interessant sind.
Man kann also Google Analytics nur dafür benutzen das vorhandene Content-User-Potenzial zu optimieren, nicht aber neues zu finden.

Deshalb braucht man auch die Ergebnisse der Suche auf der eigenen Seite.

Neue Artikel aus User-Suche generieren – Lösung: Plugin Search Meter

Das Plugin Search Meter füllt genau die oben beschriebene Lücke und gibt uns einen Überblick über die Keywords bzw. Themen, die über die website-interne Suche angefragt wurden.

Diese gesuchten Keywords können wir nun benutzen, um neue Inhalte zu schaffen und um einen tieferen Einblick darin zu bekommen, was unsere User eigentlich von uns erwarten.

Die Installation des Plugins erfolgt wie gewohnt über Plugins/Installieren. Einfach nur Search Meter angeben und das Plugin installieren und aktivieren.

Neue Artikel aus User-Suche generieren – Einstellungen & Funktionalität

Das Plugin ist sehr einfach aufgebaut und gibt uns die Wahlmöglichkeit, wer diese Suchergebnisse sehen kann. Darüber hinaus kann man natürlich bestimmte Suchbegriffe filtern bzw. ausschließen.

Neue Artikel aus User-Suche generieren

Neue Artikel aus User-Suche generieren

In einer Zusammenfassung können wir uns die letzten 100 oder 500 Suchergebnisse anzeigen lassen und gleichzeitig eine zeitliche Beschränkung von heute, gestern, die letzten 7 Tage oder die letzten 30 Tage vornehmen.

Such-Zusammenfassung

Such-Zusammenfassung

Welche Quellen benutzt Du, um neue Ideen für Artikel zu generieren? Schreibe einen Kommentar…

6 Gedanken zu „Neue Artikel aus User-Suche generieren

  1. Sandra

    Hallo Chris,

    ich hab da mal ne Idee…

    Wie wäre es wenn man aus soetwas dann das ultimative 404-abfang-tool baut – also:
    die suchbegriffe die eingegeben wurden werden entweder händisch andere Suchbegriffe zugewiesen und nochmal mit den “weiteren” Suchbegriffen durch die Suche geschickt, oder sogar seiten zugewiesen…

    So hat man am anfang sicherlich durch die händisch zuweisung was zu tun, aber hat dann ein prima 404-abfang-tool…

    Antworten
    1. Sandra

      @Chris,
      also ich hab soetwas so noch nirgens entdecken können – aber je mehr ich drüber überlege, desto mehr gefällt mir der Gedanke.

  2. Dieter

    Dieselbe Methode, die du auf deinem Blog eher intern anwendest, wird von mir schon lange in der Google Suche angewendet. Durch die Eingabe eines Schlagwortes kann man durch die Vervollständigung schon eine Menge Trends und häufige Suchanfragen herausbekommen. So lasse ich mich hin und wieder auch einfach nur inspirieren.

    Antworten
    1. Chris Andersen

      @Dieter
      das es neben den internen Möglichkeiten auch externe Quellen gibt, steht ja außer Frage. Diese externen Quellen geben Dir allerdings kein Feedback im Zusammenhang mit Deiner Website. Im Zusammenhang mit der eigenen Website findet man noch näher zu seinem eigenen Thema bzw. bekommt ein Feedback darauf, was User auf der Website erwarten.

      Die Informationen mit der höchsten Affinität zu Deiner Website, finden sich im direkten Feedback der User Deiner Website. Also in Kommentaren und der seiteninternen Suche.

      Findet man diese Informationen nicht auf der eigenen Website, ist Google sicherlich eine gute Empfehlung sich etwas globalere Startinformationen zu beschaffen.

      Deine Anregung bringt mich noch auf eine weitere Idee… Für eine gewisse Übergangszeit könnte man sich auch vorstellen die Google-Suche auf der Homepage einzubauen, allerdings würde ich eine Kombination mit den eigenen Schlagwörtern oder Kategorien vorziehen, um nicht alle User gleich wegzuschicken.

      BG Chris :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>