Logfile-Auswertung – Motivation – Innovation

Die Logfile-Auswertung – Motivation – Innovation. Die Blog-Statistik oder -Analyse bietet Informationen wie Seitenaufrufe (Pageviews), Besucher (Visitors), Klicks, Referrer, Suchmaschinen, beliebteste Seiten oder Suchbegriffe im Monats-, Wochen- und Tagesrythmus. Was ist aber nun am wichtigsten zum Start eines Blogs und wie kann man diese Daten zur Motivation und Innovation nutzen?

Logfile-Auswertung – Motivation – Innovation: Pageviews

Logfile-Auswertung - Motivation - Innovation

Logfile-Auswertung - Motivation - Innovation

Prinzipiell ist es wichtig sich immer an den größten Zahlen zu orientieren. Anfangs sind die Pageviews die größte Zahl. Pageviews beschreiben die Seitenaufrufe einer Website, also wie oft alle Seiten unseres Blogs dargestellt werden. Dabei ist es erst einmal egal, das es z.B. zwischen Pageviews und PageImpressions kleine, aber essentielle Unterschiede gibt, besonders, wenn man später in die Vermarktung von Werbeplätzen einsteigt.

Anfangs orientieren wir uns also an den Pageviews und sehen schon schnell, welche speziellen Seiten die meisten Seitenaufrufe bringen. D.h. genau bei diesen Themen sollten wir anknüpfen, denn diese Themen werden von den Usern am liebsten gelesen. Dabei sollte man aber niemals seine Niche, die meist am Domain-Namen zu erkennen ist, zuweit verlassen, da man sonst schnell unseriös wirkt und seinen Themenkreis zu stark verwässert.

Wir erhalten also die ersten validen Ergebnisse, das erste repräsentative Feedback auf unsere Themen, durch die Pageviews, da diese Zahl Anfangs die größte ist.

Logfile-Auswertung – Motivation – Innovation: Besucher (Visitors)

Als nächstes schnellen die Besucher-Zahlen in die Höhe. Nun können wir auch sehen, woher diese Besucher kommen, was uns Rückschlüsse darauf gibt, in welchen Regionen unser Thema am besten ankommt. Natürlich richtet sich das zuallererst nach der Sprache. Allerdings gibt es auch Themen, zu denen in Deutschland die Besucher stärker im Norden (Meer) oder im Süden (Berge) zu finden sind. Das gibt uns schon erste Hinweise darauf, wie stark unsere Werbung später regional aufgestellt werden sollte.

Ist man also soweit, dass die Besucher (Visitors) eine valide Größe darstellen, wird es langsam interessant, denn Besucher klicken oder kaufen.

Logfile-Auswertung – Motivation – Innovation: Klicks und Käufe

Man sollte sich mit seiner Website entscheiden, ob man eher Klicks generieren will oder Käufe. Natürlich gibt es auch rein ideelle Ziele neben den finanziellen. Die meisten starten allerdings einen Blog, um Erfolge zu generieren.

Klicks auf Seiten zeigen uns, welche Themen interessant sind. Klicks auf Produkte und Dienstleistungen, welche dieser Angebote interessant sind und Klicks auf den Kauf-Button beinhalten ein definitives Interesse des Users unseren Erfolg zu vergrößern. Klicks auf Werbung führen den Besucher auf eine andere Website. Wir verlieren den User also zumindest kurzfristig. Deshalb habe ich oben geschrieben, man solle sich entscheiden, ob man Werbung schaltet oder etwas verkaufen möchte.

Logfile-Auswertung – Motivation – Innovation: Klicks und Käufe

Klicks und Käufe bzw. Conversion (=Umwandlung) sind der Punkt, wo es anfängt interessant zu werden. Nun schließen sich erfolgsrelevante Begriffe wie Warenkorbgröße und Loyalty an. Wie also kann ich den User bewegen mehr zu kaufen und wie kann ich den Kunden binden?
Nun kommen wir wieder zurück zum Inhalt, also zu unseren Seitenaufrufen. Dort erfahren wir, was den User interessiert und können so Inhalte vertiefen, aus den Interessen heraus Produkte differenzieren oder diversifizieren (Innovation) und der Kreis ist somit geschlossen.

Logfile-Auswertung bei WordPress – Suchmaschinen, Suchbegriffe, Keywords

Neben dem oben genannten Kreislauf, gibt es viele Begriffe in unserer Statistik, die uns helfen den Erfolg zu erhöhen. Gerade Suchmaschinenoptimierung und Keywords sind dafür wichtig. Sie schaffen mehr Traffic in unseren Kreislauf, erhöhen die Repräsentativität unserer Erfahrungswerte und unseren finanziellen Erfolg.

Nun gibt es aber verschiedene Segmente von Traffic. Zumindest sollte man Käufer und Nichtkäufer unterscheiden. Welche Themen interessieren also Käufer und welche Nichtkäufer. Mit dieser Denkweise können wir sukzessive unseren Erfolg optimieren.

Ich hoffe mit diesen Anregungen Motivation zu initiieren. Falls Su noch mehr Anregungen oder auch Bemerkungen hast, schreibe einen Kommentar…

2 Gedanken zu „Logfile-Auswertung – Motivation – Innovation

  1. jan

    Es kommt immer auf das Thema der Webseite an, bei Onlineshops kann es sein das man erst bei jeden 100 besucher einen Käufer findet, bei Blogs kommt es darauf an welche passenden Werbekunden man finden kann

    Antworten
    1. Chris

      Hallo Jan,
      da bin ich voll bei Dir. 1% würde einer Direktmarketing-Quote entsprechen und ist von daher ein guter Anfang, den es zu optimieren gilt.

      Passende Werbekunden zu finden ist auch ein Anfang. Die Kunst ist, den Preis für die Werbung zu optimieren, ohne dass der Werbekunde abspringt. Das geht langfristig nur über Traffic-Qualität .

      Du erwähnst also 2 der wichtigsten Motivationspunkte.
      bg Chris :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>