Google XML Sitemaps erstellen

Google XML Sitemaps erstellen… Warum eigentlich eine Sitemap? Da Google die wichtigste Suchmaschine ist und bis zu 90% des Gesamt – Traffic bringt, kreieren wir Google mit der Sitemap eine eine automatisch generierte Seite, die Google schnell durchchecken kann, um die wichtigsten Änderungen im Blog zu bemerken und somit die neuesten Posts gleich im Google Suchergebnis aufzulisten. Das bringt uns wiederum mehr Traffic auf der eigenen Seite und die Google XML Sitemap zahlt sich aus.

Google XML Sitemaps erstellen

Google XML Sitemaps erstellen

Anleitung zur Erstellung der Google XML Sitemaps

  • Dashboard > Plugins > Neue installieren > Google XML Sitemaps suchen
  • 2 neue leere Dateien im WordPress-Ordner (das ist der Ordner, der auch auch die wp-config.php enthält, also das WordPress Root – Verzeichnis des Blogs auf dem Server) erstellen
  • 1. sitemap.xml
  • 2. sitemap.xml.gz
  • Dazu unter Zubehör den Editor öffnen und die 2 Dateien unter den oben genannten Namen abspeichern
  • Dateien via FTP (z.B. Filezilla) hochladen
  • Bei beiden Dateien durch
    Rechte Maustaste > Eigenschaften
    die Schreibrechte auf “schreiben” stellen (CHMOD 666)
  • Im FTP-Programm rechte Maustaste auf die Datei klicken und schreiben/schreiben/schreiben anhaken
  • Plugin unter
    Dashboard > Plugins > aktivieren
  • Plugin öffnen unter
    Dashboard > Einstellungen > Sitemap
    und die Sitemap zum ersten Mal erstellen
  • Sollte es eine Fehlermeldung geben… Schreibrechte der o.g. Dateien überprüfen und ggf. Fehlermeldung mit Beschreibung der Vorgehensweise hier als Frage posten

Die Aktualisierung der Sitemap wie vor der Installation des Tools ist nicht mehr nötig. Es wird alles automatisch erledigt durch das Plugin Google XML Sitemaps.

7 Gedanken zu „Google XML Sitemaps erstellen

  1. Wolfgang

    Hallo Chris,

    Google und “die anderen Suchmaschienen” wurde laut Status unter Dashboard/Einstellungen erfolgreich benachrichtigt(9.08). Die Dateien sitemap.xml + sitemap.xml.gz habe ich aber erst später hochgeladen(10.08).

    WP steht wohl für WordPress. Das ist so simpel, da muss man erst darauf kommen ;-)

    Gruß
    Wolfgg

    Antworten
    1. Chris

      Hallo Wolfgang,
      vielen Dank für den Beitrag.
      Ich habe mir Deine URL/sitemap.xml angeschaut. Ist perfekt .
      bg Chris :-)

    1. Chris

      Hallo Wolfgang,
      darüber bin ich anfangs auch immer gestolpert. Das beste ist Du legst Dir in Filezilla unter:
      Datei > Servermanager > Neuer Server
      ein Profil dafür an. Dann musst Du nicht immer neu suchen. Prinzipiell sind das hier die Daten:
      – Server = Deine URL ohne http://www.
      – Benutzer- oder Username = Username, den Du von Deinem Provider bekommen hast
      – Passwort : Hast Du auch von Deinem Provider bekommen
      Ich schicke Dir per Mail einen Screenshot mit Deinen Zugangsdaten für Filezilla.
      bg Chris :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>