Favicon einfügen bei WordPress – WP Favicon Plugin

Das Einfügen eines Favicon bei WordPress geht am einfachsten mit dem WP Favicon Plugin und einem Favicon Generator. Damit kann man Favicons kostenlos in 32×32 Pixel erstellen und in seine WordPress Website einfügen. Ein Favicon ist die kleine Grafik, die man bei vielen Websites vor der URL im Browser und in den Bookmarks sehen kann. Meistens sind sie ein kleines Logo der Website.

Favicon einfügen bei WordPress – Erstellen mit Favicon Generator

Favicon einfügen bei WordPress

Wenn man gerade keinen Webdesigner zur zur Erstellung seines Favicon Verfügung hat, kann man einen Favicon Generator benutzen. Ein Favicon ist nur 32×32 Pixel klein. Man kann auch mit 16×16 Pixel arbeiten. Es passen also nicht viele Informationen darauf. Wichtig ist die Farbe, denn sie stellt ein Wiedererkennungsmerkmal dar. Wenn man Schrift benutzt, passen nur wenige Buchstaben darauf. Diese Buchstaben sollten farblich im klaren Kontrast mit der Hintergrundfarbe stehen.

Animierte Favicons als gif-Dateien, werden nicht von allen Browsern dargestellt. Deshalb wählt man meist das ico-Format für Favicons. Wenn man beide Formate, wie im unten erwähnten Plugin möglich, benutzt, werden je nach Browser die richtigen Favicons eingeblendet. ico- und gif-Datei können also auch unterschiedlich sein. Einen Favicon Generator gibt es hier…

Favicon einfügen bei WordPress – WP Favicon Plugin

Nach dem erstellen des Favicon mit dem Favicon Generator installieren wir das WordPress Plugin WP Favicon und können dann das Favicon einfügen.
Zur Installation des Plugins gehen wir auf der Administrations-Ebene auf Plugin/Installieren, suchen nach dem Plugin WP Favicon und klicken nacheinander auf installieren und aktivieren.

Favicon erstellen

Favicon erstellen

Zum Einfügen unserer neuen Mini-Grafik bzw. des neuen Mini-Logo, brauchen wir nach der Installation des Plugins, die Datei nur noch, wie in der Grafik dargestellt, über FTP in unser WordPress Verzeichnis zu kopieren. Die Namen der beiden Dateien sollten favicon.gif und favicon.ico sein.

Prinzipiell braucht man zur Darstellung in allen Browsern, wie oben schon erwähnt nur die ico-Datei. Die ico-Datei hat zwar meist mehr Kilobyte, aber dafür braucht man keine zweite Datei. Außerdem spielen die Kilobyte keine Rolle, wenn die Datei unter 1500 Bytes bzw. 1,5 KiloBytes groß ist. Das Laden ist dann gleich schnell, denn Das Internet überträgt alles in 1,5 KB Häppchen.

Nach dem Einfügen des Favicon bei WordPress via Plugin WP Favicon, muss man noch ein wenig warten. Bei mir hat es ca. 1 h gedauert bis es funktionierte. Wie hat es bei Dir funktioniert? Schreibe einen Kommentar…

Welches Favicon gefällt Dir am besten?

View Results

Loading ... Loading ...

2 Gedanken zu „Favicon einfügen bei WordPress – WP Favicon Plugin

  1. oberstudienrat

    der Artikel wirft bei mir mehr Fragen auf, als er beantwortet. “Installieren sie das WP plugin…” Bloss wie? Auch ständiges hin und hergoogeln hilft nicht wirklich. Da spricht einer vom Adminbereich, da solle man auf den button plugin gehen usw. Finde diesen aber nirgends…

    Antworten
    1. Chris Andersen

      @Oberstudienrat
      Das ist auch kein Button sondern ein richtiger Navipunkt auf der linken Seite.
      Schau einmal unter:
      Adminbereich/Plugins/Installieren
      Dann gibst Du den Namen des Plugins ein, installierst und aktivierst es. Danach findest Du im Adminbereich einen neuen Navipunkt auf der linken Seite, der WP-Polls heißt, wo Du alle Umfragen anlegen kannst.
      bg Chris :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>