Facebook kauft Bilderkennungs-Firma face.com

Facebook kauft die Bilderkennungs-Firma face.com schreit es mir heute morgen prominent durch mein NewsApp entgegen. Die amerikanische IT-Firma Facebook, die zu 25% Microsoft gehört, kauft die kleine Firma face.com, welche sich mit einer selbstentwickelten Software auf Gesichtserkennung digitalisierter Bilder spezialisiert hat. Face.com liefert damit die Technologie, die Facebook-Anwendern helfen soll Gesichter auf Fotos zu identifizieren und durch taggen zu markieren.

Facebook kauft Face.com - Konsequenzen für WordPress

Facebook kauft Face.com - Konsequenzen für WordPress

Facebook-Nutzer lieben es Fotos zu veröffentlichen bzw. mit ihren Freunden Fotoerlebnisse zu teilen, sagt Facebook auf Anfrage der Nachrichtenagentur AFP. Facebook lässt sich den Spaß bzw. die Software knapp 100 Mio Euro kosten. Darüberhinaus hat Facebook in den letzten Monaten einige Male zugeschlagen. Der größte Coup war allerdings der Kauf der Foto-Sharing-App Instagramm.
Aber welche Konsequenzen ergeben sich daraus für WordPress-Seiten-Betreiber?

Facebook kauft Bilderkennungs-Firma face.com: Mögliche Konsequenzen für WordPress-User

Soll man nun reale Fotos verhindern oder selbst anfangen zu sammeln, weil man denkt Bilder-Sammeln sei ein gewinnbringender Trend? WordPress bietet verschiedene Möglichkeiten.
1. Avatare
Mit Avataren kann man reale Bilder vollständig vermeiden. Zum Thema Avatare habe ich schon einiges geschrieben…

2. Bilder sammeln
Bilder auf seiner WordPress-Site zuzulassen erweckt die WordPress-Site mit Leben. Bilder, insbesondere Gesichter, sind eigentlich nur mit Videos zu toppen und sorgen für erhöhte Klickraten und Aktivität.

3. Facebook-Box mit Bildern o.a. Avataren
Damit verschafft man den Gesichtern von Facebook noch mehr Öffentlichkeit. Das kann eine WordPress-Seite bereichern, kann allerdings auch User zu Facebook schicken bzw. von der eigenen Seite wegschicken. Wie das geht, habe ich auch schon mehrmals beschrieben…

Was ist nun richtig? Was ist etisch richtig? Realisiert Facebook nun Verschwörungstheorien, bei denen man ggf. schon längst dachte sie verfügten über genau diese Technologien, die auch dafür benutzt werden können Gesichter zu identifizieren, die von Videokameras aufgezeichnet wurden?
Was denkt Ihr über die Einkaufsstrategie und Zukunftsperspektiven von Facebook und wie wollt Ihr Facebook am liebsten auf Eurer Website integrieren?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>