Facebook blockiert unschuldige Websites

Facebook blockiert unschuldige Websites – Ja Ihr lest richtig. Facebook hat laut dem öffentlichen TV-Sender dr.dk eine Reihe dänischer Homepages ohne Erklärung blockiert. Das bedeutet, dass keiner mehr die Links dieser Websites auf Facebook weiterempfehlen oder teilen kann. Was bedeutet das für deutsche WordPress-Websites?

Facebook blockiert unschuldige Websites – Hintergrund

Aufgrund von Spam-Mail, die über IP-Adressen eines bestimmten Providers (unoeuro.com) verschickt wurden, hat sich Facebook entschieden alle Domains dieses Providers auf Facebook auszuschließen. Selbst wenn diese Domains nun auf ander Hosts übertragen werden, bleibt der Ausschluss dieser Domain aktiv. Gerade in Dänemark, wo knapp 3 Millionen User Facebook nutzen und die Markt-Penetration damit über 50% liegt, hat das verheerende Auswirkungen.

Facebook blockiert unschuldige Websites

Facebook blockiert unschuldige Websites

Facebook blockiert unschuldige Websites – Auch in Deutschland?

Prinzipiell ist das natürlich auch in Deutschland möglich. Es würden zwar potenziell prozentual nicht soviele betroffen sein wie in Dänemark, die absolute Anzahl der Betroffenen wäre aber wahrscheinlich größer.

Facebook Statistik Deutschland

Facebook Statistik Deutschland


Allerdings wären die ökonomischen Konsequenzen aufgrund der geringeren Abhängigkeit der deutschen Websites von Facebook nicht so gravierend, da die prozentualen Erträge pro Website in Zusammenhang mit Facebook in Dänemark höher sind als in Deutschland.
Man stelle sich nur einmal vor in Deutschland würden alle 1&1 Websites für Facebook gesperrt werden…

Facebooks Reaktion auf Anfragen von Websites

Seiten wie trendsonline.dk und scoopdeal.dk haben auf biszu 50 E-mails keine fundierte Antwort bekommen. Auch Anrufe werden nur mit Standardantworten beantwortet. Nämlich: Facebook kann sich nicht Einzelfällen annehmen.
Was denn sonst? Wenn nicht der einzelne Kunde/Geschäftskunde von Facebook wichtig ist, wer denn sonst? dr.dk hat eine Reihe von Fragen direkt an die Presseabteilung von Facebook gestellt und bisher keine Antwort erhalten.

Die dänischen Seiteninhaber sprechen von gewaltigen Umsatzeinbußen und Geschäftsaufgaben in Zusammenhang mit der Blockierung ihrer Websites durch Facebook.

Wie wäre Deine Reaktion, wenn Facebook Deine WordPress-Website blockieren würde? Schreibe einen Kommentar…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>