Domain Umzug – wordpress.com Domain Transfer

Domain Umzug – wordpress.com Domain Transfer – Die Domain-Übertragung meiner Domain von wordpress.com zum Provider meiner Wahl ist leichter als gedacht. Authorization Code bzw. Auth. Code ist der Schlüssel zum Umziehen der Domain. Außerdem ist es wichtig, ob meine Domain-Whois-Angaben geschützt sind oder nicht, also ob ich ein Private Whois bzw. eine Private Registration habe.

Domain Umzug – wordpress.com Domain Transfer: Vorbereitungen

Zur Vorbereitung des Domain-Umzugs sollte man die WordPress-Datenbank sichern, die WordPress-Webfiles sichern und seine E-mails sichern, die unter der Transfer-Domain laufen.

Domain Umzug – wordpress.com Domain Transfer: Private Whois

Domain Umzug - wordpress.com Domain Transfer

Domain Umzug - wordpress.com Domain Transfer

Bevor ich die Domain übertrage, muss ich herausfinden, ob ich einen Private Whois habe oder nicht. Dazu brauche ich ein Whois Tool, in das ich meine Domain eingebe. Handelt es sich um eine deutsche Domain, kann ich auch direkt auf DeNic gehen.
Kann ich dort meine persönlichen Daten finden, steht einem Domain-Umzug nichts mehr im Weg.

Ansonsten, also wenn der Schutz besteht, muss ich bei wordpress.com in meinem Dashboard erst auf
Store/My Ugrades
gehen und dort
“Cancel Private Whois”
anklicken.

Domain Umzug – wordpress.com Domain Transfer: Authorization Code

Jetzt kann ich den Auth. Code bestellen. Dazu muss ich zuerst ein Domain Manager Password setzen. Also gehe ich im wordpress.com Dashboard auf
Store/Domains/Domain Administration/Transfer ownership to another registrar.
Dort kann dann nach Eingabe der wordpress.com-Kundennummer ein Passwort eingegeben werden, was nur zum Übertragen der Domain gebraucht wird.

Nach der Vergabe des Passwortes geht man auf
Store/Domains/Domain Administration/Transfer ownership to another registrar/Next/Manage Your Domains.
Hier gibt man die Kundennummer und das Passwort ein, was wir gerade erstellt haben. Es kann sein, dass man eine Pin für Telefon-Support eingeben muss. Danach kann man auf weiter klicken.

Im Domain Manager sieht man nun eine Liste von Domains bzw. eine Domain, wenn man nur eine hat. Man muss nur auf die zu übertragende Domain klicken, um sie zu transferieren.

Nun kann man die Domain entkoppeln (Unlock). Unter
Domain Information
klickt man hinter Locked auf
Manage. Dann muss man den Haken aus der Box Lock domain herausnehmen und auf OK klicken.

Im letzten Schritt schickt man sich praktisch selbst den Auth. Code per E-mail zu. Dazu geht man auf
Domain Information/Authorization Code
und klickt auf
Send by E-mail. Bei der folgenden Bestätigung muss man nun nur noch auf OK klicken, um die E-mail zu bekommen.

Domain Umzug – wordpress.com Domain Transfer: Auth. Code weitergeben

Nachdem man die E-mail bekommen hat, braucht man diese nur noch an den neuen Provider weiterzuschicken oder, wie bei den meisten Providern möglich, im Kundenmenü des neuen Provider den Auth. Code eingeben. Der Authorization Code befindet sich direkt hinter Authorization Info in der E-mail.
Im Kundenmenü des neuen Provides findet man die Eintragungsmöglichkeit meistens unter dem Menü-Punkt Domain. Sobald der Code dort eingetragen ist, dauert es noch ca. 48 Stunden bis die Domain weltweit über den neuen Provider erreichbar ist.

Hast Du noch Fragen zum Domain Umzug von wordpress.com, oder brauchst Du zeitsparende Hilfe? Schreibe einen Kommentar…

9 Gedanken zu „Domain Umzug – wordpress.com Domain Transfer

  1. Bernd

    Ich kann nur sagen: nie wieder ein Domain-Umzug. Google-Rank brach völlig zusammen, selbst nach 6 Monaten noch keine Besserung trotz der Tatsache, dass alle Einzelseiten der alten Domain ordentlich auf die jeweilige neue Seite der neuen Domain weitergeleitet wurden.

    Vieles spricht dafür, nur dann umzuziehen, wenn es sich überhaupt nicht mehr vermeiden lässt, ansonsten besser nicht mehr

    Antworten
    1. Chris Andersen

      @Bernd
      ich habe gerade zwei Umzüge für Kunden hinter mir. Hat alles gut geklappt. Da muss bei Dir irgendetwas sehr schief gelaufen sein.
      BG Chris :-)

  2. kerstin zarbock

    Komisch, ich hatte gestern gepostet. also ich habe den auth-code bekommen, aber der Umzug wird verweigert, weil ich mich nicht identifizieren kann. es wird dann ein link angegeben und dann versuche ich ein log in, aber die anwort ist immer, domäne unbekannt. ich verstehe auch nicht was die mit wp zu tun haben.

    AN IMPORTANT NOTICE REGARDING YOUR TRANSFER
    ===================================================================

    Dear Registration Private,

    The request to transfer the following domain name(s) to another registrar has been denied. The domain(s) currently has Private Registration:

    EINZWEITERBLICK.COM

    If you still want to transfer the domain(s) to another registrar, you must first cancel your Private Registration(s).

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Log in to your Domains By Proxy Account in order to cancel your Private Registration:

    1. Go to the DomainsByProxy.com home page (https://www.domainsbyproxy.com/Default.aspx?isc=apibb2147) and click Log In.

    2. Enter your customer number or login name and password, and then click Log In.

    You can then manage your account.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    If you have forgotten your password, select “Forgot your login information?” on the popup login box.

    Regards,
    Automattic
    help@wordpress.com

    Antworten
    1. Chris Andersen

      @Kerstin
      hat ja anscheinend geklappt… Deine Seite ist Online… Glückwunsch.
      BG Chris :-)

  3. kerstin zarbock

    Hallo, trotz auth-code wird der umzug verweigert. ich bin nach ein paar stunden ratlos, weil ich nciht so recht verstehe was man von mir will. soll ich mich normal einloggen oder mit dem manager oder ? Nichts funktioniert. Hat jemand eine idee ? Danke !

    Antworten
    1. Chris Andersen

      @Kerstin
      was schreiben die denn… bzw. was hast Du bisher genau gemacht. Meine Erfahrungen mit wordpress.com-Umzügen waren jeweils so, dass es nicht immer so durchsichtig ist, wenn man aber genau liest, klappt es ganz gut. Wenn ich das allerdings sagen muss, sagt das schon alles. Der normale WordPress-Benutzer läuft da meistens gegen eine Wand von Fachausdrücken und seltsamen Formulierungen.
      Also: Was schreibt Dir WordPress und was hast Du schon gemacht?
      …und zu welchem Provider ziehst Du eigentlich um?
      BG Chris :-)

    2. kerstin

      der wortlaut ist: AN IMPORTANT NOTICE REGARDING YOUR TRANSFER
      ===================================================================

      Dear Registration Private,

      The request to transfer the following domain name(s) to another registrar has been denied. The domain(s) currently has Private Registration:

      EINZWEITERBLICK.COM

      If you still want to transfer the domain(s) to another registrar, you must first cancel your Private Registration(s).

      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
      Log in to your Domains By Proxy Account in order to cancel your Private Registration:

      1. Go to the DomainsByProxy.com home page (https://www.domainsbyproxy.com/Default.aspx?isc=apibb2147) and click Log In.

      2. Enter your customer number or login name and password, and then click Log In.

      You can then manage your account.
      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

      If you have forgotten your password, select “Forgot your login information?” on the popup login box.

      xxx

      http://www.domainssaubillig.de/ – hört sich komisch an, aber ich habe gute erfahrungen gemacht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>