Domain ändern – WordPress Blog

Domain ändern – WordPress Blog… Anleitung zur Änderung der Domain im WordPress Blog. Manchmal macht es Sinn die Domain zu ändern. Ob nun weil man mehr Traffic durch eine Keyword-Domain haben möchte, der Name eigentlich schon von einem anderen besetzt war oder man einen abstrakten Namen mit Wiedererkennungswert haben möchte – die Gründe sind vielfältig.

Domain ändern – WordPress Blog – 1. Schritt: Domain-Verfügbarkeits-Check

Zuallererst sollte man sich die neue Domain sichern. Nach einem kurzen Doublecheck bei Networksolutions mit dem man sicherstellt, dass die Domain noch frei ist, sollte man erst einmal noch eine Nacht darüber schlafen, denn viele Domains werden einfach gesichert und nie wieder benutzt. Das ist einfach nur unsinniger Aufwand und bedeutet zusätzliche Fixkosten pro Monat.

Domain ändern – WordPress Blog – 2. Schritt: Sicherung der Domain

Am nächsten Morgen schicken wir ein Fax mit einem Domainsicherungsauftrag an unseren Provider. Damit haben wir einen Beleg mit Datum. Auftragsbestätigung… fertig. Nun müssen wir 48 bis 72 Stunden warten bis die Domain weltweit erreichbar ist.

Domain ändern – WordPress Blog – 3. Schritt: Einrichtung der Domain

72 Stunden sind vorbei?… Genial… endlich können wir starten. Jetzt können wir zu den neuen Domains ein paar E-mail-Adressen einrichten, die wir zum seriösen Betrieb des Blogs brauchen. Nach dem Test der E-mail-Adressen (Senden/Empfangen) können wir die E-mail Adressen im Blog austauschen.

Dann schauen wir auf der Seite des Providers wie wir die neue Domain auf das Blogverzeichnis mappen. Wenn wir nichts finden, rufen wir einfach an oder schreiben eine E-mail mit der Bitte zu mappen. Damit uns unsere User nicht verloren gehen, bleibt natürlich die alte Domain auch auf das Verzeichnis gemappt. (Mappen bedeutet einfach, dass eine Verknüpfung zwischen Domain und Verzeichnis geschieht. Bei Eingabe der Domain wird also direkt auf das Blog-Verzeichnis verwiesen.) Meist dauert es 10 Minuten bis das aktualisiert ist und aktiv wird.

Will man die Domain auf ein anderes Verzeichnis mappen, kann man das meist auf der internen Kunden-Website des Providers (Zugangsdaten gibt es beim Provider). Ansonsten nennt man dem Provider die betroffene Domain und das entsprechende Webverzeichnis, auf die diese Domain gemappt werden soll. Das ist kein großer Akt für den Provider, denn er muss nur den Verzeichnisnamen ändern und auf Enter klicken. Auch hier muss man normalerweise 10 Minuten warten bis das aktualisiert ist.

Domain ändern – WordPress Blog – 4. Schritt: Einstellungen bei WordPress

Nun tauschen wir noch den Blogtitel unter: Einstellungen/Allgemein
und vergessen auch nicht die WordPress-Adresse, die Blog-Adresse und die E-mail-Adresse abzuändern, denn erst dann ist die neue Domain auch wirklich die primäre Domain des Blogs.

Domain ändern – WordPress Blog – 5. Schritt: Benachrichtigung der User

Zuallerletzt kommt das wichtigste: Die E-mail an alle registrierten User. Nicht vergessen die User-Adressen in das Feld Blindcopy (BCC) zu kopieren… Datenschutz! Natürlich werden die User ganz sowieso weitergeleitet, da wir das alte Mapping immer noch aktiviert haben. Trotzdem ist es gut die Benutzer zu informieren, damit sie sich nicht verunsichert fühlen.

In unserem WordPress-Kurs: Bloggen mit WordPress wird noch genauer auf die Auswahl und das richtige Wording der Domain, auf kurz-, mittel- und langfristige Änderungen des Namens und Namenseffekte eingegangen.
In diesem Zusammenhang wird es klarer, das Warum beim Ändern der Domain in einem WordPress Blog.

3 Gedanken zu „Domain ändern – WordPress Blog

  1. Christian Peter

    Na ja , da wurde aber das wesentliche vergessen , alle internen Links von Hand bearbeiten, den Fead Resder ändern.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>