Bilder vor dem Hochladen umbenennen

Vor dem Hochladen, sollte man Bilder bei WordPress umbenennen. Umlaute und Sonderzeichen können nicht nur zu unerwünschten Effekten führen sondern auch die Suchmaschinen irritieren. Auch Ordnung sollte hier nicht als spießig gelten.

Bilder vor dem Hochladen umbenennen

Bilder vor dem Hochladen umbenennen


Bilder vor dem Hochladen umbenennen: Umlaute und Sonderzeichen

In vielen Fällen sind Bilder vor dem Hochladen zu WordPress falsch benannt. Oft werden Umlaute (ä,ö,ü), andere Buchstaben, die international nicht vorkommen (ß) oder auch Sonderzeichen (%,&,$, /) einfach in Dateinamen belassen. Das kann zu Irritationen führen, die WordPress selbst und auch die Suchmaschinenoptimierung betreffen. Konsistent über alle Systeme ist die Syntax von Bildnamen erst, wenn all diese Umlaute und Sonderzeichen durch einfache international verständliche Schrift ersetzt werden. (z.B. sören-müller-straße.jpg = soeren-mueller-strasse.jpg). Man kann natürlich die Bindestriche durch Unterstriche ersetzen. Allerdings ist das bei WordPress nicht mehr nötig.

Bilder vor dem Hochladen umbenennen: SEO-Syntax und Ordnung

WordPress selbst würde übrigens Umlaute vereinfachen, also aus einem ö ein o machen, bzw. aus einem ß ein s machen. Das ist aber nur partiell hilfreich, denn die Suchmaschinen würden diese Namen natürlich auch sehen und ggf. fehlinterpretieren. Der User würde diese Bilder per Suchmaschine nur finden, wenn er sich verschreibt.

Außerdem geht es auch um Ordnung. Das hört sich vielleicht spießig an, aber egal… Ordnung spart oft Zeit. Man muss nämlich nicht lange in seinen eigenen Dateien nach Bildern suchen, sondern kann eine Suchfunktion benutzen, die auch funktioniert, weil die richtigen Dateinamen verwendet werden.

Die Bildnamenssyntax, also die Anordnung der Schreibweise des Bildnamens hilft uns also sehr. Deshalb versehen viele ihr Bild noch mit Namenszusätzen (z.B. 120911-1-bildname.jpg). Dieser Bildnamen würde dazu führen, dass die Dateien in allen Ansichten nach dem Erstellungsdatum geordnet werden. Jeder sollte sich Gedanken machen, welche Ordnung die beste ist und die Syntax entsprechend anpassen.

Wie nennst Du Deine Bilder, bzw. welche Syntax benutzt Du? Schreibe einen Kommentar…

6 Gedanken zu „Bilder vor dem Hochladen umbenennen

  1. Martin

    Hi

    ich habe ähnliches Problem. Die Dateinamen ohne Ulaute und ß oder Sonderzeichen zu gestalten macht ja durchaus Sinn. Was ist aber mit der Bildbeschreibung? Ich exportiere meine Bilddateien mit Lightroom und es ist mit unter sehr geschickt das die Captions bei WordPress gleich mit in die Datei geschrieben werden. Leider gibte es auch dort die Probleme das die Zeichen falsch dargestellt werden. Leider muss man dann immer nachkorrigieren was ziemlich Zeitaufwendig ist. Codiert sind LR Bilder in UTF-8… Wie kann man der WordPress Mediathek nun beibringen die Texte richtig zu lesen? Oder geht das nicht.

    Schönen Gruß

    Martin

    Antworten
    1. Chris Andersen

      @Martin
      Hier kann ich empfehlen wie beim Permalink vorzugehen und die Umlaute auszuschreiben. Die Suchmaschinen können das auch verstehen.
      BG Chris :-)

  2. Klaus

    Einfache Vorgehensweise und große Wirkung kann man zu diesem Tipp nur sagen. Tatsächlich kann man sich viele Probleme sparen, wenn man Bilder passend bezeichnet. Sinnvoll ist es auch noch die Bilder für eine Webseite gleich passend zum Thema oder der Keywords zu benennen. Das bringt einen kleinen SEO Vorteil und vereinfacht die Zuordnung auf dem Webspace und in den FTP Ordnern.

    Antworten
  3. Ingo

    Gerade auch für Suchmaschinen sollte man dem Bild auch immer einen passenden Namen geben. Wenn auf einem Bild eine alte Fraue zu sehen ist, sollte man nicht “DCN-200201.jpg” als Bildnamen stehen lassen soldern vielleicht “230912-alte-frau.jpg” So bekommt man dann noch einige Besucher von der Google Bildersuche.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>