All in One SEO Pack – Artikel Einstellungen

Über die grundsätzlichen Einstellungen des All in One SEO Pack habe ich ja schon letzte Woche geschrieben. Heute geht es um die genauen Einstellungen, die man beim Artikel einstellen muss, denn All in One SEO Pack bietet weitere Einstellungen an, die man ohne das Plugin nicht so treffen kann. Also um Title, Description, Keywords und Disable this Post.

All in One SEO Pack – Artikel Einstellungen – Title

Unter Title kann man optional einen Artikel – Titel einstellen. Wenn man dieses Feld offen lässt, nutzt das Plugin den normalen Artikel – Titel. In einem viel umkämpften Markt kann man diese Funktion wählen, um weitere Keywords unterzubringen, z.B. Synonyme. Zu viele Keywords wirken widerum kontraproduktiv. Die Keywords sollten auf jeden Fall zum Artikel passen.

All in One SEO Pack - Artikel Einstellungen

All in One SEO Pack - Artikel Einstellungen

All in One SEO Pack – Artikel Einstellungen – Description

Diese Funktion ist die META-descripton des Artikels. Diese Funktion sollte man vorsichtigtig einsetzen, denn sie beeinflusst die Suchmaschinen und im speziellen die Beschreibung im Suchmaschinenergebnis. Das Plugin bietet auch einen Zähler an, der verhindert, dass man mehr als die erlaubten 160 Zeichen schreibt. Versuche die wichtigsten Keywords in der Beschreibung nach vorne zu bringen.

All in One SEO Pack – Artikel Einstellungen – Keywords

Hier handelt es sich um die META-keywords des Artikels. Wie momentan oft besprochen, hat Google die Keywords über die Jahre hinweg abgewertet. Sie sind aber immer noch wichtig. Setze die wichtigsten Keywords an den Anfang und stufe dann ab.

All in One SEO Pack – Artikel Einstellungen – Disable on this Post

Man kann das Plugin für einzelne Seiten ausstellen. Diese Funktion wird hier unterstützt. Es gibt immer wieder Artikel, die nicht für alle bestimmt sind oder nicht die Öffentlichkeit haben sollen wie alle anderen Artikel. Einfach hier ausstellen und sie werden nicht von den Suchmaschinen erfasst.

Nur beides zusammen: Einstellungen von All in One SEO Pack und die Artikel-Einstellungen, bringen den optimalen Effekt. Es ist einfach wichtig hier erfolgreich zu arbeiten.
Welche Erfahrungen hast Du mit dem All in One SEO Pack gemacht? Schreibe einen Kommentar…

8 Gedanken zu „All in One SEO Pack – Artikel Einstellungen

  1. Lothar

    Ich habe es mal getestet.
    Und zwar mehrfach.
    Der Titel, den du in SEO Pack eingibst, der erscheint in den Suchergebnissen als Titel (blaue Schrift) deines Suchergebnisses. Und gleich dahinter (ebenfalls in Blau) der Blogtitel.
    Die Description, die du in SEO Pack eingibst, erscheint haargenau so als Description bei den Suchergebnissen.
    Das alles hat den Vorteil, dass du mit SEO Pack das Aussehen deines Suchergebnisses perfekt steuern kannst.
    Worüber ich noch im Zweifel bin:
    oft liest man, dass es nicht so vorteilhaft ist, wenn man pro Artikel mehr als 4 Keywords angibt. Bei SEO Pack z.B. 5 Keywords ist schon ganz schön viel. Dazu bietet mein Affiliatetheme oben drüber noch die Möglichkeit, in “Affiliatetheme Custom Fields” 5 Keywords einzugeben. Wenn ich das voll ausspiele, komme ich auf 10 Keywords pro Artikel. Ob das sinnvoll oder gut ist??? Wozu gibt man dem Blogbetreiber so viele Möglichkeiten für Keywords, wenn das vielleicht gar nicht so gut ist.
    Was wisst Ihr darüber?

    Antworten
    1. Chris Andersen

      @Lothar
      ein Ansatzpunkt ist die Keyword-Dichte. Es macht sicherlich nicht Sinn über zuviele Keywords die Keyword-Dichte des einzelnen Keywords zu minimieren. Die Dichte sollte zwischen 2 und 4 Prozent liegen. Dann kommst Du durch rythmisches Denken auf die richtige Anzahl in Abhängigkeit von der Textlänge.
      BG Chris :-)

  2. Denise

    Hallo,
    schonmal vorweg ein großes Danke für diesen und den Einleitungsbeitrag. Ich bin in dieser Hinsicht ein totaler Newbie und mich würde nun interessieren welche genauen Auswirkungen meine Handlungen auf das Google Suchergebnis haben. Ich habe meinen Artikeln durch dieses Plugin nun weitere Titles und Descriptions gegeben. Soweit ich das nun verstanden habe sollen die nicht identisch mit dem Artikel-Titel bzw dem Inhalt des Artikels sein, richtig? Welche direkte Auswirkung hätten nun die zusätzlichen Descriptions und wie sollen sie aussehen?

    1) Sind die SEO Titles + Descriptions wichtiger als der Artikel-Title bzw Inhalt oder werden sie gleichwertig behandelt? Fließt beides in die Suche ein?

    2) Soll die Beschreibung in einzelnen Keywords aufgebaut sein oder in ganzen Sätzen?

    3) Wie sieht das Google Suchergebnis am Ende aus? Zeigt es die SEO Sachen an oder entnimmt die Suchmaschine alles dem Artikel?

    4) Soll der SEO Titel abgewandelt oder vollkommen anders sein als der Artikel-Titel? Wird er in der Suche bevorzugt?

    Fragen über Fragen…Die bisherigen Ergebnisse zu diesem Thema waren sehr unterschiedlich und auch verwirrend, wenn man sich mit der Materie nicht wirklich auskennt.

    Danke für Ihre Zeit!

    Antworten
    1. Chris Andersen

      @ Denise
      Identisch… nein… copy&paste ist meistens schlecht, wohingegen zusätzlicher Content meistens gut ist. Wenn sich das ein oder andere Keyword wiederholt, kann das förderlich sein.
      Chris :)

    2. Chris Andersen

      @ Denise
      Wie sieht das Google Suchergebnis am Ende aus? Zeigt es die SEO Sachen an oder entnimmt die Suchmaschine alles dem Artikel?

      Meistens kann man bei diesen Plugins einstellen, welcher Part genommen wird. Gibt es keine Einstellungsmöglichkeit, werden die Einstellungen des Plugins übernommen.
      bg Chris :-)

  3. Alexander

    Ich habe das All in One SEO Pack vor ca 1 Jahr bei einem Kundenprojekt eingesetzt und bin eigentlich sehr zufrieden. Vor allem hat es mein Kunde verstanden wie er damit umgehen muss seine Artikel Suchmaschinen optimal zu machen. Der Erfolg gibt ihm recht.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>